Musik

Informationen zu den Musikräumen der Schillerschule Ronneburg Es existieren 2 Musikräume, die in einem regionalen Kontext stehen. Musikraum 1:
  • Unterrichtsraum für den regulären Musikunterricht der Klassen 5-10, der von Schülern in Eigenregie ausgestaltet wurde, von selbstgebauten Instrumenten an der Wand bis zu Wandtafeln
  • Der Raum eignet sich für Frontal- und Arbeitsgruppenunterricht
  • Er dient weiterhin als Probenraum für den Schulchor
Musikraum 1 Musikraum 2:
  • Ein in Thüringen, vielleicht sogar in Deutschland, einmaliger Musikraum mit einer Dreifachfunktion
  • Er ist ein kleines Musikunterrichtsmuseum
  • Er ist Fortbildungsraum für die Musiklehrer der Regelschulen des Schulamtsbereiches Ostthüringen, die Dr. Thomas Schmidt als Fachberater betreut.
  • Er bietet die Möglichkeit der Arbeit in Kleingruppen und ist zugleich Probenraum der Schulband
  • Die hier ausgestellten Musikinstrumente sind teilweise Geschenke von Ronneburger Bürgern an die Schule
  • Viele Instrumente wurden von der Schule und dem Schulförderverein selbst angeschafft
  • Ausgestellt sind außerdem verschiedene Lehrmittel und Schülerarbeiten, die im Rahmen von Projektarbeiten entstanden, wie z.B. ein Bild „ Beatles“ an der Wand oder die „Beatlespuppe“
Im Jahr 2005 wurde der Musiklehrer der Schule, Dr. Thomas Schmidt, zum „Tollsten Lehrer“ Thüringens gewählt und der Musikraum 1 im „Thüringen Journal“ vorgestellt. Zu dem Zeitpunkt war Musikraum 2 noch nicht fertiggestellt.